WG Übungsfirma: ProBike GmbH

 

Eröffnung der  Übungsfirma Pro Bike GmbH am 18. März 2015

Pro Bike GmbH

Über die Eröffnung erschien am 20.3.2015 der folgende Artikel im Lokalteil der "Rheinpfalz":

„ProBike GmbH“ - jüngste Übungsfirma weltweit am Wirtschaftsgymnasium der BBS Germersheim

Am Mittwoch, 18.03.2015 lud die Klasse BGYW 14n der 11. Jahrgangsstufe des Wirtschaftsgymnasiums (WG) der Berufsbildenden Schule (BBS) gemeinsam mit den betreuenden Lehrkräften Stephanie Wolf, Markus Kunz und Ralph Müller zur Eröffnung ihrer neu gegründeten Übungsfirma „ProBike GmbH“ ein. Unter den Gästen waren Landrat Dr. Fritz Brechtel sowie je ein Vertreter der beiden Patenfirmen - Roy Inman, Gründer der „Bikefabrik“ und Carlos Carvalho, Mitarbeiter von „Haasies Radschlag“.

 

„Projekte, die von sich reden machen“, begrüßte Schulleiter Rainer Sprotte den Landrat und die „Firmengründer“. Landrat Dr. Fritz Brechtel bekundete seine Freude über die gelungene Umsetzung des Konzepts der Übungsfirma (ÜFA) an der BBS Germersheim. „Die Schülerinnen und Schüler können im Rahmen einer solchen Übungsfirma praxisnahe Erfahrungen sammeln“, so der Landrat. Besonders beeindruckt hat ihn auch der kreative Prozess der Logo-Entwicklung in der Gruppe. „Das Ergebnis sieht sehr professionell aus“, schwärmte er. Seiner Begeisterung verlieh er Ausdruck, indem er alle Schüler/-innen der ÜFA zur Spezialradmesse (SPEZI) einlud und zusicherte die Eintrittsgelder zu übernehmen. Die international bekannte Fahrradmesse findet am 25. und 26. April 2015 bereits zum 20. Mal statt – auch auf dem Gelände der BBS. „Der Kreis Germersheim ist aufgrund seiner Landschaft und Infrastruktur ein idealer Ort für Fahrradtouren“, bemerkte Dr. Brechtel, „vor allem auch für Ü50“. Darüber hinaus versprach er, den Kontakt zu verschiedenen Start-Up-Unternehmen der Region herzustellen und so einen Erfahrungs- und Wissensaustausch zu ermöglichen.

 

In einem kurzen Interview mit den Schülern/-innen konnte Oberstufenleiter Thomas Prinz erkennen, dass sich die Klasse bereits mit berufstypischen Tätigkeiten auseinandergesetzt hat und im Rahmen ihrer Arbeit gegebene Freiräume nutzt. Nicht nur beim Logo oder bei der Namensfindung für das Unternehmen treffen sie selbstständige Entscheidungen, sondern auch bei der Erstellung der Produktkataloge oder dem Aufsetzen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Gabriele Münke, Pädagogische Leiterin der BBS, nahm interessiert zur Kenntnis, dass die Elfer der BBS Germersheim zu den jüngsten Mitgliedern des „ÜbungsFirmenRings“ zählen. Sie unterstützt die ÜFA in schulrechtlichen Fragen. 

 

Zum Abschluss erhielten die Besucher einen ausführlichen Einblick in die aktuellen Prozesse und Tätigkeiten der einzelnen Produktgruppen. Die Schülerin Mimoza Mustafa führte die Besucher durch die beiden Büroräume im ersten Obergeschoss der BBS, stellte die einzelnen Produktgruppen vor und erläuterte die verschiedenen Aufgaben.

 

Die Übungsfirma „ProBike GmbH“ besucht die SPEZI

Die Schülerinnen und Schüler der Übungsfirma „ProBike GmbH“ des Wirtschaftsgymnasiums der Berufsbildenden Schule (BBS) Germersheim besuchten am Sonntag, den 24.04.2016 zum zweiten Mal die internationale Spezialradmesse in Germersheim. Gesponsert wurde dieser Besuch von der Patenfirma Haasies Radschlag.

 

Trotz Wind und Regenwetter ließ sich ein Teil der 11er des Wirtschaftsgymnasiums nicht davon abhalten, am Sonntag das Messegelände der SPEZI zu erkunden. Informationen über neue Fahrräder zu erhalten, war das Ziel. Begeistert von den zahlreichen Ausstellungsstücken, entdeckten die Schülerinnen und Schüler viele Neuheiten: darunter ein faltbarer Fahrradhelm oder ein Fahrrad, das einen Stepper als Antrieb nutzt. Besonders aufgefallen ist dieses Jahr ein multifunktioneller Elektroroller namens „Scuddy“, den eine Kieler Firma entwickelte. Der Besuch der diesjährigen SPEZI war ein gewinnbringendes Erlebnis. Inspiriert durch die neuen Eindrücke streben die Mitglieder der ÜFA „ProBike GmbH“ eine zunehmende Professionalisierung ihrer Übungsfirmenarbeit an. 
 

Die Pro Bike GmbH erneut im Verkaufsfieber

Einmal mehr war die Messe ein voller Erfolg. Die alljährliche internationale Übungsfirmenmesse hat sich als fester Bestandteil im Übungsfirmen-Kalender der Pro Bike GmbH etabliert. Seit Schuljahresbeginn hat sich die Klasse BGYW 16n des Wirtschaftsgymnasiums der Berufsbildenden Schule Germersheim auf dieses Highlight vorbereitet. In diesem Jahr fand das Messe-Event vom 14.11. – 17.11.2016 im Herzen Ulms statt.   

 

Die Schülerinnen und Schüler von Übungsfirmen aus aller Welt erhielten wieder Einblicke in die neuesten Trends und hofften auf hohe Absatzzahlen. Auch die Pro Bike GmbH hat sich auf drei erfolgreiche Verkaufstage vorbereitet. Das auf den Verkauf von Fahrrädern aller Art spezialisierte Handelsunternehmen lockte mit Stellwänden, Werbeflyern und Prospekten in leuchtenden Farben viele Besucher und kauffreudige Kunde an. Doch nicht genug mit den pfiffigen Ideen: Zwei Vorführmodelle, darunter ein Liegerad und ein Mountainbike, begeisterten die Besucher. Mit einer Probefahrt konnten die Verkäufer und Verkäuferinnen ihre Kunden schließlich überzeugen. Im Verkaufsgespräch stellten die Schülerinnen und Schüler dann ihr Beratungstalent unter Beweis. Von Bedeutung war dabei auch der Dialog mit den Kunden in englischer Sprache.

 

„Eigentlich war es gar nicht so schwierig, das Kundengespräch auf Englisch zu führen, wir waren da gut vorbereitet“, sagte Florian Straßner nach der Messe. Und auch andere Schülerinnen und Schüler blicken auf eine wertvolle sprachliche Erfahrung zurück.



Darüber hinaus überzeugte auch das Weiterbildungsangebot des Veranstalters in diesem Jahr. In zahlreichen Workshops, durchgeführt von den Übungsfirmen selbst, konnten sich die Schülerinnen und Schüler in ganz unterschiedlichen Themenbereichen fortbilden. „Wir lernten viel über andere Übungsfirmen. Beispielsweise erklärte uns die Monde de Chocolat wie ihr Online-Handel funktioniert oder die ADERK Getränke GmbH gab uns einen Einblick in ihre Produktentwicklung. Das war sehr interessant und spannend“, stellte Sebastian Brech fest. Auch Themen wie „Ergonomie am Arbeitsplatz“ oder „Ein erfolgreiches Verkaufsgespräch führen“ wurden sehr praxisnah beleuchtet.



„Rückblickend stellen wir fest, dass der Besuch der Übungsfirmenmesse auch in diesem Jahr wieder einen wertvollen Beitrag zum unternehmerischen Denken und Handeln unserer Schülerinnen und Schüler geleistet hat. Sie haben ihre Stärken erfolgreich einbringen und sich persönlich weiterentwickeln können“ berichten die betreuenden Lehrkräfte Frau Meyers und Herr Müller, „wir sind mit der Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr zufrieden“ fügen die beiden hinzu.



An dieser Stelle müssen wir uns aber auch ganz herzlich bedanken. Ohne die großzügige finanzielle Unterstützung des Fördervereins unserer Schule wäre unsere Teilnahme nicht möglich gewesen und hätten wir nicht so tolle Patenfirmen an unserer Seite, wie Haasies Radschlag und die Bikefabrik aus Germersheim, wäre ein solch gelungener Auftritt auf der Übungsfirmenmesse nicht möglich gewesen. Sie haben die Pro Bike GmbH mit Produktproben wie Fahrradhelmen, Zubehör und Fahrrädern ausgestattet und somit in hohem Maße zum Erfolg beigetragen. Herzlichen Dank!

 

 


Von Celine Yavus/ Stephanie Meyers

 » Home » -> Projekte » -> WG Übungsfirma » ->probike