Berufsschule Industriemechaniker/in

Arbeitsgebiet

Industriemechanikerinnen / Industriemechaniker sind überwiegend in den beruflichen Handlungsfeldern Herstellen, Montieren, Instandhalten und Automatisieren von technischen Systemen eingesetzt. Sie werden in den Fachrichtungen Produktionstechnik, Maschinen- und Systemtechnik, Geräte- und Feinwerktechnik und Betriebstechnik ausgebildet.

Ausbildungsdauer

3 ½ Jahre

Aufnahmevoraussetzungen

Berufsreife, die Anmeldung zur Berufsschule erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb bei bestehendem Ausbildungsverhältnis.

Gliederung/ Organisation

Der Berufsschulunterricht findet in Blockunterricht (ca. 13 Wochen) am Standort Wörth statt.

Abschluss

Schülerinnen / Schüler mit Berufsreife erhalten mit Abschluss der Ausbildung, einem Notendurchschnitt von mind. 3,0 und fünfjährigem Fremdsprachenunterricht auf Antrag ein Abschlusszeugnis, dass den qualifizierten Sekundarabschluss I einschließt.
Schülerinnen / Schüler mit qualifiziertem Sekundarabschluss I haben die Möglichkeit innerhalb des regulären Berufsschulunterrichtes in den allgemeinbildenden Fächern Deutsch, Englisch und Sozialkunde, Bausteine (Lernbausteine) des Fachhochschulreifeunterrichtes zu belegen. Mit unserem ergänzenden Angebot der dualen Berufsoberschule (Lernbausteine) besteht die Möglichkeit am Ende des dritten Ausbildungsjahres die Fachhochschulreifeprüfung abzulegen.
-> Lernbausteinkonzept

Stundentafel

Unterrichtsfächer

Gesamtstunden



A. Pflichtfächer


Deutsch/Kommunikation (G)

80

Sozialkunde und Wirtschaftslehre (K)      

160

Religion oder Ethik (G)

140

Sport (G)

40

Berufsbezogener Unterricht (K)
(Siehe unten die Lernfelder)

1020



B. Wahlpflichtfächer

160

Berufsbezogenes Fach (G)

(80)

Kommunikation/Präsentation (G)

(80)

Fremdsprache (G)

(80)

G=Grundfach K=Kernfach


Übersicht über die Lernfelder des Berufsbezogenen Unterrichts

für den Ausbildungsberuf Industriemechanikerin / Industriemechaniker



Lernfelder



Zeitrichtwerte

1. Jahr

2. Jahr

3. Jahr

4. Jahr

1

Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen

80




2

Fertigen von Bauelementen mit Maschinen

80




3

Herstellen von einfachen Baugruppen


80




4

Warten technischer Systeme


80




5

Fertigen von Einzelteilen mit Werkzeugmaschinen


80



6

Installieren und Inbetriebnehmen steuerungstechnischer Systeme


60



7

Montieren von technischen Teilsystemen


40



8

Fertigen auf numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen


60



9

Instandsetzen von technischen Systemen


40



10

Herstellen und Inbetriebnehmen von technischen Systemen



80


11

Überwachen der Produkt- und Prozessqualität



60


12

Instandhalten von technischen Systemen



60


13

Sicherstellen der Betriebsfähigkeit automatisierter Systeme



80


14

Planen und Realisieren technischer Systeme




80

15

Optimieren von technischen Systemen




60

Summe: 1020 Stunden

320

280

280

140

ANMELDUNG UND AUSKUNFT

BBS Germersheim

Außenstelle Wörth

Paradeplatz 8

Hanns-Martin-Schleyer-Str. 3
76726 Germersheim

76744 Wörth
     
sek-germersheim@bbs-germersheim.de      E-Mail sek-woerth@bbs-germersheim.de
07274/ 7002 -0 Telefon 07271/ 9232- 0
07274/ 7002-19 FAX 07271/ 9232- 50
     

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten:

Mo. - Do. von 7.3o - 12.oo Uhr
        und von 12:45 - 16.oo Uhr

Mo. - Do. von 7.45 - 15.3o Uhr
Fr.          von 7.3o - 13.oo Uhr

Fr.           von 7.45 - 13.3o Uhr