08.04.19 21:07 Alter: 189 days

Erstes Technikerforum an der Berufsbildenden Schule Germersheim zieht viele Besucher aus der Kfz-Branche an

VON: FRA

Am Freitag, 22. und Samstag, 23. März 2019 fand in den Fachräumen der Fachschule für Kraftfahrzeugtechnik (KFZ-Technik) das 1. Technikerforum der Berufsbildenden Schule Germersheim statt.







Die Fachschulabsolventen in Vollzeit, des Jahrgangs 2017 (FSKV17), stellten an zwei Tagen ihre Abschlussprojekte der Öffentlichkeit vor. Die Projekte, die treffender als kleine Diplomarbeiten bezeichnet würden, fanden großen Anklang bei den Besuchern. Folgende Arbeiten wurden präsentiert:

  1. LED-Bremslichtanlage, welche die Intensität der Bremsung anzeigt
  2. Analyse der aktuellen Marktsituation bei Kfz-Elektro- und Hybridantrieben
  3. Umbau eines serientypischen VW Polo, in ein Fahrzeug mit Gleichstrom-Elektroantrieb
  4. Fahrwerksumbau eines VW Golf, auf pneumatische Höhenregulierung
  5. Aufarbeitung eines VW-Automatikgetriebes als Lehr- und Lernmittel für die Partnerschule IPRC Ngomo, in Ruanda.

 


Am Freitagvormittag informierten sich in erster Linie Auszubildende der dritten Lehrjahre verschiedener technischer Berufe über ihre zukünftigen Weiterbildungsmöglichkeiten an den Fachschulen der BBS Germersheim/Wörth. Über die an der Veranstaltung beteiligte „Jobbörse“ waren mehrere verantwortliche Mitarbeiter/-innen von Firmen, vorrangig aus dem KFZ-Bereich, anwesend, um sich als zukünftige Arbeitgeber zu präsentieren. So wurde der Samstag von Gästen und Fachschülern/-innen aus dem Hause für Gespräche und zur Anbahnung von Kontakten genutzt.


Wertvolle Tipps und Hinweise für den Einstieg ins Berufsleben gaben auch die zahlreich anwe-senden ehemaligen Absolventen, die den Weg nach Germersheim nicht gescheut hatten.


Zwei Aspekte der Veranstaltung betrachteten die Besucher als besonders wertvoll und sprechen klar für ein 2. Technikerforum im kommenden Jahr: Das Forum bot den Absolventen der Fachschule KFZ-Technik eine Bühne für die Präsentation der Ergebnisse Ihrer fachlich hochwertigen Projektarbeiten und gleichzeitig eine Plattform für den Austausch zwischen den künftigen „Staatlich anerkannten Technikern/-innen“ und ihren potentiell möglichen Arbeitgebern.


 » Home » -> Aktuelles » ->Neuigkeit Detail