22.11.18 16:46 Alter: 26 days

Wirtschaftsgymnasium des Kreises Germersheim feierte 10-jähriges Bestehen und startet ins 11. Jahr mit zwei Tablet-Klassen

VON: FRA

Zahlreich erschienene Gäste aus Politik und Gesellschaft sowie viele ehemalige Schüler/-innen konnte Schulleiter Rainer Sprotte in der festlich geschmückten Kreisaula, zum zehnjährigen Jubiläum des Wirtschaftsgymnasiums (WG) an der Berufsbildenden Schule (BBS), begrüßen. Die Festredner überbrachten ihre Glückwünsche, betonten die Notwendigkeit dieser Schulform, gerade vor dem Hintergrund des wirtschaftlich weiter prosperierenden Kreises und sicherten auch künftig ihre Unterstützung zu.


"Eine nicht alltägliche Schulszene"


Moderatoren Nils Gehrlein und Claudia Kopp


Schulleiter Rainer Sprotte


Lehrer-Band


Dr. Gebhardt


Dr. Brechtel


Dr. Rehak-Nitsche


Gabriele Münke und Thomas Prinz


Ehrungen der Würdenträger


Ehrungen der Helfer


Schüler/-innen und Ehemalige


Schüler/-innen und Ehemalige


Gäste und Lehrkräfte


Mertcan Karagöz, Ursula Steiner und Ulrike Tröster



Dr. Thomas Gebhart, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, hob in seiner Festrede hervor, dass es eine sehr gute Entscheidung gewesen sei, vor zehn Jahren das Wirtschaftsgymnasium einzurichten, da es gerade zu dieser Zeit noch nicht so viele Möglichkeiten gab, das Abitur im Landkreis Germersheim zu erwerben. Inzwischen habe sich die „geographische Mitte Europas“, wie er die Region bezeichnete, hervorragend entwickelt und biete sehr gute Perspektiven für junge Menschen.

„Das Wirtschaftsgymnasium ist ein Glücksfall für den Bildungsstandort Germersheim“, betonte der Landrat, Dr. Fritz Brechtel. Er erinnerte sich, wie er die Initiative des damaligen Schulleiters Marcel Friedmann befürwortete und für den Kreis Germersheim, als Schulträger, gemeinsam mit dem damaligen Referatsleiter bei der ADD Neustadt, Herrn Robert Wunn, in völliger Übereinstimmung die Einrichtung dieses beruflichen Gymnasiums, mit Fachrichtung Wirtschaft, in Germersheim beschloss. Er kenne die Schule als innovative Bildungseinrichtung und ist ganz besonders stolz, dass die BBS Germersheim, als erste Schule in Rheinland-Pfalz, die zukunftsweisenden Projekte zur Digitalisierung, „Schule 4.0“ und „Lernfabrik“, realisieren wird.

Zum ersten Mal Gast an der BBS Germersheim war die Landtagsabgeordnete der SPD, Frau Dr. Katrin Rehak-Nitsche. Sie freute sich über den schönen Anlass und zeigte sich überzeugt, dass sich die Investitionen in Aus- und Weiterbildung an einer solchen Schule immer lohnten. Sie stellte den Aspekt der Verantwortung in den Vordergrund, für Mensch und Umwelt und auch für sich selbst, gerade mit Blick auf Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

Im Dialog ließen die ersten zehn Jahre des Wirtschaftsgymnasiums Gabriele Münke, Pädagogische Direktorin und Thomas Prinz, Abteilungsleiter, passieren. Sie zeigten die Schwerpunkte der dreijährigen „Ausbildung“ auf; neben fachlichen Kompetenzen, so betriebsnah wie möglich, bereiten insbesondere Medien- und Methodenkompetenzen und interkulturelles Wissen auf das lebenslange Lernen vor. Neben dem Unterricht, dienen hierzu das vierwöchige Betriebspraktikum, die beiden Übungsfirmen und, ab dem kommenden Schuljahr, der erstmalige Einsatz von Tablets in den 11. Klassen.

Unterhaltsam und kess führten die beiden „13-Klässler“ Claudia Kopp und Nils Gehrlein durch den Abend und „eine nicht ganz alltägliche Schulszene“ führten ihre Kollegen/-innen aus der 12. Jahrgangsstufe vor, unter der Leitung von Petra Gaisbauer und Markus Ruppert.

Viel Beifall und hohes Lob erhielt die „ad hoc“ gegründete Lehrerband, mit den/der Kollegen/-in Susanne Biehl-Rupp - Gesang, Thomas Greiner - Gitarre, Ingolf Käsmeier - Bass, Fritz Reinhardt - Keyboard und Markus Ruppert - Schlagzeug.

Im Namen der Schulgemeinschaft bedankte sich der Schulleiter abschließend bei der Sparkasse Germersheim-Kandel und dem Freundes- und Förderkreis der BBS für die finanzielle Unterstützung, bei seinen Kollegen/-innen für die wunderbare Ausrichtung der Feier und beim Redaktionsteam der Festschrift für die kreativen und aufschlussreichen „Impressionen“.


 » Home » -> Aktuelles » ->Neuigkeit Detail