05.06.18 16:31 Alter: 78 days

Viele Wege führen nach Rom

VON: MAT / WH

Die HBFOO17-Klassen auf Studienfahrt

 

Die beiden Klassen der Unterstufe unserer höheren Berufsfachschule, in der Fachrichtung Organisation und Officemanagement, besuchten vom 23. bis 30. April 2018 das sommerliche Italien.


Vor der Villa Jovis auf Capri


Auf der "Spanischen Treppe" in Rom

 

Zunächst ging es, nach einer mehr oder minder erholsamen Nachtfahrt an unseren ersten Zielort: Sorrent am Golf von Neapel. Dort angekommen, wurden die Unterkünfte bezogen und am Abend ein erster Rundgang durch die Stadt mit ihrer schönen Promenade unternommen. Am nächsten Tag starteten wir früh mit dem Boot zur Insel Capri und erkundeten, nach einer Rundfahrt um die Insel, unter anderem die Villa Jovis, auf der der römische Kaiser Tiberius residierte.

 

In nördliche Richtung reisten wir am Mittwoch weiter. Die Besichtigung der Ruinenstadt Pompeij am Vesuv zeigte wie dramatisch Geschichte verlaufen kann. Anschließend fuhren wir zu unserem zweiten Ziel, der ewigen Stadt Rom. Direkt am gleichen Abend konnten wir bei einem ersten Rundgang Rom bei Nacht erkunden und beeindruckende Impressionen vom Kolosseum, vom Trevibrunnen und von der „Spanischen Treppe“ erleben.

 

In den beiden folgenden Tagen standen Besuche im Kolosseum, im Forum Romanum, im Vatikan und in der Engelsburg auf dem Programm. Roms Titel als „ewige Stadt“ konnte so sichtbar nachempfunden werden. Am Abend wurde die wunderschön gelegene Campinganlage zur erholsamen Freizeit bei durchgehend gutem Wetter genutzt, um bei gemeinsamen Aktivitäten neue Kräfte zu sammeln.

 

Am 29.05.2018 reisten wir „schon“ wieder Richtung Heimat ab. Nach einem Zwischenhalt in Viareggio in der Toskana mit seiner schönen Strandpromenade erreichten wir alle wieder mit einer Vielzahl an Erinnerungen Wörth am Rhein.


 » Home » -> Aktuelles » ->Neuigkeit Detail